Werkzeugtaschen

Werkzeugtaschen

Von Beginn an benötigten Fahrzeuge auch immer Werkzeuge, die in Behältnissen im Fahrzeug mitgeführt wurden, um zum Beispiel ein Rad wechseln oder auch mal die Zündkerze nachziehen zu können – ob wie ursprünglich üblich als textile Wickeltasche, mit Radmutter-Schlüssel, zwei Schraubendrehern und Zündkerzenschlüssel bestückt, oder wie heute aus hochwertigen Materialien wie Nylon, Kunstleder oder sogar Leder und mit einer Ausstattung wie Tirefit und hochwertigen Adaptern und

Werkzeugen. Die Fixierung der Werkzeuge erfolgt in der Regel über eingenähte Schlaufen und Fächer. Wir fertigen heute eine Vielzahl von verschiedenartigen Taschen für Bord- und Wartungswerkzeuge.

Wenn wir Ihre Neugierde geweckt haben, sprechen Sie uns bitte an. Gerne unterstützen und beraten wir Sie sowohl bei der Auswahl des passenden Materials als auch bei der Festlegung der optimalen Geometrie.

Erste Musterteile sind auf Wunsch kurzfristig verfügbar.

Produktbeispiele aus unserem Fertigungsprogramm

Werkzeugtasche aus PES-Gewebe mit Haltelaschen für Bordwerkzeuge (1)
↑ Werkzeugtasche aus PES-Gewebe mit Haltelaschen für Bordwerkzeuge (1)
Werkzeugtasche aus PES-Gewebe mit Haltelaschen für Bordwerkzeuge (2)
↑ Werkzeugtasche aus PES-Gewebe mit Haltelaschen für Bordwerkzeuge (2)
Werkzeugtasche aus PES-Gewebe mit Haltelaschen für Bordwerkzeuge (3)
↑ Werkzeugtasche aus PES-Gewebe mit Haltelaschen für Bordwerkzeuge (3)
Werkzeugwickeltasche aus PVC
↑ Werkzeugwickeltasche aus PVC